Oracle Clusterware und SLES 12

Vor ein paar Tagen sind wir auf ein Problem mit der Oracle Clusterware auf Suse Enterprise Linux (SLES) 12 gestoßen. Das Betriebssystem wurde auf SLES12 SP5 aktualisiert, danach lief die Clusterware (Version 18) nicht mehr. Natürlich hatten wir zuvor die Zertifizierung auf MOS geprüft. Dies geschah über die Suche in folgenden Schritten:

Offenbar ist SLES12 ab Service Pack 1 und aufwärts unterstützt. lediglich eine minimale Kernelversion ist erforderlich. Wichtig ist allerdings der Hinweis auf das ACFS. Denn auch dieses muss auf der Plattform unterstützt sein. Ist es das nicht, dann startet die Clusterware nicht. Leider gibt es ACFS als Produkt "Oracle Cloud File System" so nicht in der Suche. Die Zertifizierung findet sich vielmehr in einer separaten MOS Note: ACFS Support On OS Platforms (Certification Matrix). (Doc ID 1369107.1)

Hier ist klar zu sehen, dass lediglich das SP3, und ausschließlich das SP3, ab einer bestimmten Kernelversion unterstützt wird. Hier noch einmal ein Screenshot zur Verdeutlichung:

Es ist also extrem wichtig, alle betroffenen Komponenten auf ihre Kompatibilität zu prüfen und vor allem auch, die Beschreibung genau zu lesen. Im obigen Screenshot beispielsweise die Tatsache, dass "SP3" von einem Komma gefolgt wird, also ausschließlich dieses Service Pack unterstützt wird. 

Für andere Versionen gilt dies ebenso. Z.B. ist die Clusterware in den Versionen 12.1, 12.2 und 19c auch nur für SLES12 SP3 freigegeben, hier findet man diesen Hinweis bereits in Certification: "SUSE Linux Enterprise Server 12 SP3: 4.4.162-94.72-default or later". Da es von SuSE für SLES 12 SP3 keinen Support mehr gibt, ist der Upgrade Pfad hier etwas schwieriger. Aktuell ist SLES 15 nur für die Clusterware 19c freigegeben und auch da nur mit einigen zusätzlichen Patches. Es gibt also keine Möglichkeit, einen vorhandenen Cluster einfach upzugraden. Auch datenbankseititg ist SLES 15 nur für die 19c zertifiziert, erfordert also auch hier einen Versionswechsel.

Update 21.01.2020

In das Januar 2020 Updates hat Oracle auch einen Patch für "Bug 29551699 - Linux: SLES12 SP4 support for USM" aufgenommen. Damit kommt zumindest eine Unterstützung für SLES 12 SP4 hinzu. Allerdings wird auch das SP4 laut SuSEs Lifecycle Liste zum Ende Juni 2020 aus dem Support herausfallen. Wir hoffen, das auch die Unterstützung des SP5 noch erfolgen wird. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir informieren.


Über den Autor

Marco Mischke

Weitere Beiträge dieses Autors

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich