Hard Partitioning für OLVM

Oracle hat am 11.10.2019 das Hard Partitioning für den Oracle Linux Virtualization Manager freigegeben. 

Dafür wurde von Oracle ein zusätzliches Tool "olvm_vmcontrol" entwickelt, welches die Zuordnung zwischen VCPU und CPU herstellt und eine festverknüfte CPU Affinity garantiert. Die bekannte Nebeneffekt beim CPU Hard Pinning, treffen auch hier zu. Nachdem die VCPU/CPU gemäß ID auf einem Host gepinnt sind, ist Live Migration nicht und dynamisches Ressource Scheduling nur noch limitiert möglich.

Weitere Details finden Sie unter: 

Hard Partitioning with Oracle Linux KVM

Oracle Partitioning Policy​​​​​​​


Über den Autor

Robotron Technology Channel

Weitere Beiträge dieses Autors

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich