1. Start
  2. Unternehmen
  3. Blog
  4. Multitenant Performance bei RAC Installationen

Multitenant Performance bei RAC Installationen

Der Grundintention der neuen Multitenant Architektur ist die gemeinsame Verwendung von Ressourcen wie Hauptspeicher, Systemobjekte usw. Wo früher jede Datenbankinstanz einen eigenen Bereich im Hauptspeicher reserviert hatte, die SGA, teilen sich nun die PDBs einer Containerdatenbank die SGA des Containers. Daher ist es wichtig, der Containerdatenbank die Anzahl der zu erwartenden PDBs mitzuteilen denn darauf basiert die Einrichtung der verschiedenen Bereiche innerhalb der SGA und die Verteilung auf die einzelnen PDBs. Dies geschieht über den Parameter  TARGET_PDBS. Der Wert sollte in etwa der Anzahl der zu erwartenden Menge an PDBs entsprechen. Gerade im RAC-Umfeld ist das elementar, da auch die Dimensionierung der Strukturen zur Verwaltung der globalen Ressourcen wie Global Cache und Global Enqueue Service von diesem Parameter bestimmt werden. Werden also mehr PDBs als erwartet in einer Containerdatenbank betrieben, so kann es zu signifikanten Engpässen und damit Performanceproblemen kommen. Oracle beschreibt dieses Thema in der MOS Note "Performance Issues when using PDBs with Oracle RAC 19c and 18c (Doc ID 2644243.1)".

Verwandte Blogbeiträge:

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich