ODA Release 19.6

Oracle hat am 30.04.20 das Release 19.6 (19.6.0.0.0) der Appliance Software für Bare Metal Deployments auf X5-X8 Modellen freigegeben. Dieses bringt die lang erwartete Freigabe des Datenbank Release 19c und für Standard Edition Kunden mit ODA HA einen integrierte Failovercluster-Lösung als Ersatz für RAC und RAC One Node.

Auszug der neuen Features:

  • Upgrade des Betriebssystems auf Oracle Linux 7.7
  • Einführung "Standard Edition High Availability", eine integrierte Failovercluster-Lösung für SE2 Installationen
  • Oracle Flex Redundancy Support jetzt auch für ACFS Disk Groups
  • Erweiterungen bezüglich Netzwerk Isolierung und einige odacli Tweaks
  • Bereitstellung/Update GI auf 19.6.0.0.200114
  • Bereitstellung/Update DB Software auf 19.6.0.0.200114, 18.9.0.0.200114, 12.2.0.1.200114, 12.1.0.2.200114, 11.2.0.4.200114 (11.2.0.4/12.1.0.2 nur für Extented Support Kunden)

Alle neuen Features finden Sie in den Release Notes.

Weitere Informationen:

  • Das Upgrade auf 19.6 ist nur für 18.8 Installationen möglich
  • Das Upgrade der Version 19.5 ist für 19.7 vorgesehen 
  • Die Freigabe der 19c Installation für virtualisierte ODA Umgebungen wird mit den nächsten Releases erwartet.

Des Weiteren hat Oracle am 24.04.20 die neuen Enterprise Manager Cloud Control ODA Plug-In Releases 13.4.1.0.0. and 13.2.3.0.0 freigegeben. Hier finden Sie die Freigaben für die jeweiligen EM und ODA Versionen sowie weiterführende Informationen: Enterprise Manager Cloud Control Plug-In


Über den Autor

Robotron Technology Channel

Weitere Beiträge dieses Autors

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich