Aktuelle PostgreSQL Minor Releases bereitgestellt

Am 14. Mai wurden die neuen PostgreSQL Minor Releases 12.3, 11.8, 10.13, 9.6.18 und 9.5.22 bereitgestellt. Diese beinhalten Fixes für eine kritische Sicherheitslücke auf Windows Betriebssystemen und für über 75 Bugs, die seit dem letzten Update im Februar gemeldet wurden. 

Bei der Sicherheitlücke mit der Nr. CVE-2020-10733 besteht die Möglichkeit, dem PostgreSQL Windows Installer Schadsoftware beizulegen, die dieser mit seinen administrativen Rechten ausführen kann. Betroffen sind laut PostgreSQL Global Development Group alle unter Support befindlichen Versionen. Wir empfehlen das Update auf Windows Plattformen dringend anzuwenden.

Beim Update auf ein neueres Minor Release werden keine strukturellen Änderungen vorgenommen. Stattdessen werden nur die Programmdateien ausgetauscht. Somit ist ein Update auf eine neuere Version im Normallfall mit der Installation und einem anschließenden Neustart von PostgreSQL abgeschlossen. Spezifische Informationen zum Update finden Sie in den jeweiligen Release Notes des betreffenden Minor Releases.

Die nächsten Minor Releases sind offiziell für den 13. August geplant.

Wir empfehlen die aktuellen Minor Releases immer einzuspielen, sobald eine Freigabe durch den jeweiligen Applikationshersteller vorliegt.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung und Durchführung der Updates.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Veröffentlichung der PostgreSQL Global Development Group


Über den Autor

Robotron Technology Channel

Weitere Beiträge dieses Autors

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich