Letzte Chance auf unbefristete Splunk Lizenz

Ab dem 01. November 2019 wird Splunk keine neuen unbefristeten Lizenzen (perpetual licenses) mehr ausstellen.

Dies gilt global für alle neuen Produkt- und Serviceverkäufe. Ab genanntem Zeitpunkt werden ausschließlich zeitlich befristete Term-Lizenzen und Splunk Cloud Lizenzen angeboten.

Bestehende unbefristete Lizenzen bleiben von dieser Änderung unberührt und können weiterhin genutzt werden. Darüber hinaus abgeschlossene Wartungs- und Supportverträge behalten ebenfalls Ihre Gültigkeit.

In Zukunft wird es keine Möglichkeit geben, weitere unbefristete Lizenzen zuzukaufen, beispielsweise um das lizenzierte Indizierungsvolumen zu erweitern. 

Splunk bietet Programme an, um existierende unbefristete Lizenzen in befristete oder Cloud Lizenzen zu migrieren.

Der Wechsel in der Lizenzpolitik zielt unter anderem auf größere Flexibilität ab. Auch ist in den neuen Lizenzmodellen der Splunk Support inkludiert, während er für unbefristete Lizenzen zusätzlich erworben werden muss.

Weiterhin wurde die Granularität der Volumina (bis 1 TB) erhöht, was günstigere und an Kundenwünsche besser anpassenbare Lizenzkäufe ermöglicht.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Analyse Ihrer Splunkumgebung sowie bei der Beschaffung bzw . Erneuerung Ihrer Splunk Lizenzen.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Splunk Informationsseite zu den unbefristeten Lizenzen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich