Wir überwachen uns selbst

Auswertung unserer eigenen Gaswärmepumpen mit robotron*IPEA und RoboGate gestartet

Seit Juli analysieren wir die Gaswärmepumpen, die Heizkreise, sowie die Kalt- und Warmwasserspeicher an unserem Standort mit unserer Software für das ISO 50001-konforme Energiemanagement: robotron*IPEA. Dabei greifen wir für das Einsammeln der Daten der einzelnen Anlagen auf unsere hauseigene Fieldgateway-Lösung zurück. Das RoboGate  bewährt sich in diesem Fall für den Retrofit der Anlagen und als intelligenter Sensor.

Ab sofort erheben wir Kennzahlen basierend auf Vorlauf- und Rücklauftemperaturen und den Betriebsstunden. Ziel ist es, die Effizienz der Anlagen zu messen und Machine-Learning-Algorithmen für die proaktive Überwachung der Anlagen zu nutzen. Damit können wir unsere Facility Manager bereits vorab bei Problemen informieren und Ausfallzeiten minimieren.

Mit diesem internen Projekt ergeben sich gleich mehrere Vorteile und Nutzen. Einerseits können Ausfälle vermieden werden. Andererseits können wir mit der Überwachung und Optimierung der Pumpen langfristig Energie- und Kosteneinsparungen erzielen.

Zurück