Leoni Kabel GmbH

LEONiQ – Intelligentes Kabel in der Cloud

Leoni ist ein globaler Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen für das Energie- und Datenmanagement in der Automobilbranche und weiteren Industrien.

 

Abb. © Leoni

Dank der innovativen Schlüsseltechnologie LEONiQ können ab sofort Energie- und Datenströme effizienter, sicherer und verfügbarer gemacht werden - nahezu in Echtzeit und ortsunabhängig durch integrierte Cloud-Services. LEONiQ ist in der Lage, verschiedene Parameter wie Temperatur oder mechanische Belastung entlang eines Kabelsystems zu erfassen und auszuwerten. LEONiQ gibt Feedback zum Zustand entlang eines beliebigen Kabel-Systems und dessen Steuerung und liefert mittels der erhobenen, übermittelten und ausgewerteten Daten Empfehlungen für zukünftige Entwicklungszyklen. Algorithmen in der Cloud analysieren die erfassten Daten, die der Anwender im Rahmen eines Dashboards einsehen kann – bei Bedarf nahezu in Echtzeit. Dieser Prozess ermöglicht eine Reihe von datenbasierten Smart Services wie Frühwarnsysteme, aktive Systemsteuerung oder punktgenaue Handlungsempfehlungen.

Für die Anbindung dieses neuen Lösungsansatzes an die Cloud baut Leoni das eigene Partnernetzwerk um Robotron aus, welcher als Partner mit hervorragendem Wissen im Aufbau von IoT-Lösungen auf Basis der Microsoft Azure Plattform Services steht: Die Wahl fiel dabei auf die Robotron Datenbank-Software GmbH als etablierter Microsoft IoT Partner mit umfassender Erfahrung im Aufbau von Proof-of-Concept-Lösungen sowie Umsetzungen von komplexen Projekten im industriellen IoT Umfeld mittels modernster DevOps-Methodik.

Der erste Meilenstein des Projekts war ein Prototyp zur Anbindung der neuen LEONiQ intelligenten Kabel-Lösung an die Microsoft Azure Cloud. Für die Datenintegration setzt LeoniQ dabei als einer der Ersten auf MS Azure Sphere – eine neue Lösung für die Erstellung sicherer Microcontroller-Geräte mit Internetverbindung. Der sichere standardisierte Weg bildet die Grundlage der Datenintegration sowie des Device-Managements und kombiniert drei Komponenten Cloud, Software und Gerätehardware. Aufbauend auf der Anbindung an die Cloud haben Robotron und Leoni in enger Zusammenarbeit über mehrere Monate hinweg ein Service Portal mit vollständiger Front- und Backend- Implementierung auf Microsoft Azure entwickelt, welches eine Vielzahl von Diensten zur neuen LEONiQ-Lösung für die Kunden des Kabelherstellers bereitstellt.

Umgesetzte  Anwendungsfälle sind zum Beispiel die Erkennung von Kabelbelastungen durch mechanische Einwirkungen (Erkennung von Knicken) oder die Temperaturüberwachung von Ladekabeln an KFZ-Ladesäulen und damit verbundene Mechanismen zur automatisierten Kühlung des Kabels.

Zurück