1. Start
  2. Unternehmen
  3. Veranstaltungen
  4. Fokustag Engineered Systems & Cloud
28.04.2022
Online

Fokustag Engineered Systems & Cloud (ausgebucht!)

Neuigkeiten rund um Oracle Engineered Systems und Oracle Cloud

Am 28. April 2022 findet unser Fokustag zu den Themen Oracle Engineered Systems & Cloud im virtuellen Rahmen statt. Freuen Sie sich auf Neuigkeiten, Praxis- und Projektberichte rund um ODA, Exadata und Cloud-Themen sowie Best Practices für den ODA-Administrator-Alltag:

  • Oracle Engineered Systems & Cloud - Whats's new? Marco Friebe
    Was hat sich alles seit dem letzten Fokustag im Oktober 2020 im Umfeld der Oracle Engineered Systems und der Cloud getan? Wir zeigen Ihnen die Weiterentwicklungen des letzten Jahres und einen Ausblick auf die aktuelle Roadmap für die Exadata, ExaCS, ExaCC, ODA, Private Cloud Appliance (PCA) sowie der Oracle Cloud Infrastructure Services (OCI).
     
  • Oracle Database Appliance: New Versions. New Features. Florian Barth
    In diesem Votrag informieren wir Sie, welche Neuerungen die jüngsten Releases mit sich gebracht haben und wie Sie eventuelle Fallstricke beim Patching galant umgehen. Außerdem teilen wir unsere Erfahrungen mit den neuen Features und zeigen, welche altbekannten Features mittlerweile "erwachsen" geworden sind.
    Folgende Fragen möchten wir mit Ihnen beantworten:
    • Welche Neuerungen gibt es?
    • Ist die Integration von Backup, Data Guard, TDE,… in das ODA Tooling für mich passend, oder will ich doch lieber bei der manuellen Methode bleiben?
    • Was bringt mir Virtualisierung auf der ODA und was muss ich beim Umgang mit KVMs und DB Systems beachten?
       
  • OCI Übersicht im Datenbankbereich Thomas Lehmann
    Die Oracle Cloud bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten eine Datenbankinfrastruktur in der OCI aufzubauen. In dem Vortrag beleuchten wir die Vor- und Nachteile, zum Beispiel von virtuellen Umgebungen, Bare Metal-Installationen oder Exadata Systemen. Außerdem gehen wir auf die Besonderheiten von Autonomous Databases ein und stellen die NoSQL-Services vor.
     
  • "Let the sun shine but be ready for the cloud" | Dr. Stephan Fuchs
    Jahrzehntelang haben sich on-premises-Architekturen erfolgreich bewährt  - warum sollten man sich trotzdem mit dem Thema Cloud befassen? Am Beispiel der Microsoft Azure Cloud stellen wir die Vor- und Nachteile dar und zeigen Ihnen, wie konkrete Umsetzungen gelingen können.
     
  • Mit Websockets zur sicheren Cloud Anwendung Sven Illert
    Mit dem Oracle Release 19c führte Oracle die Möglichkeit ein, dass der SQLNET-Listener über die Websocket-Technologie eine Verbindung zur Datenbank aufbauen kann. Dies hat auf den ersten Blick für eine übliche Verbindung eines Clients zur Datenbank keine Vorteile zu bieten, doch auf den zweiten Blick eröffnen sich damit Techniken, die es erlauben, eine Datenbankverbindung ohne komplizierte Tunnel über unsichere Netze zu initiieren, ohne das SQLNET-Protokoll verwenden zu müssen. Ein Paradebeispiel dafür ist eine Anwendung, die über das unsichere Internet verteilt wird, aber eine sichere Verbindung zu einer Datenbank im nicht-öffentlichen Teil der Oracle Cloud benötigt. In diesem Vortrag soll die Technologie kurz vorgestellt und anhand einer Beispielimplementierung näher erläutert werden.


Wir freuen uns auf Sie! Ihre Teilnahme am Online-Event ist kostenlos.

Der Fokustag Engineered Systems & Cloud 2022 findet unter Verwendung des Videokonferenz-Dienstes Zoom statt. Die wichtigsten Informationen zum Dienst finden Sie hier auf unserer Website.

 


Programm/Ablauf

09:30 Uhr Begrüßung & Einleitung
09:45 Uhr Oracle Engineered Systems & Cloud - Whats's new? 
10:30 Uhr Pause
10:40 Uhr Oracle Database Appliance: New Versions. New Features. 
11:25 Uhr Pause 
11:35 Uhr OCI Übersicht im Datenbankbereich 
12:20 Uhr Mittagspause 
12:50 Uhr "Let the sun shine but be ready for the cloud" 
13:35 Uhr Pause 
13:45 Uhr Mit Websockets zur sicheren Cloud Anwendung 
14:30 Uhr Fragerunde
15:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Fakten

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Veranstaltung. Wir bedauern, Sie darüber informieren zu müssen, dass die Veranstaltung bereits ausgebucht ist. Gern tragen wir Sie auf unserer Warteliste ein. Bitte nehmen Sie dafür Kontakt zu uns auf.


Zurück