27.04.2021

Fördermittelprozesse neu gedacht

Ein Erfahrungsbericht der Landeshauptstadt Dresden

Im Juli 2020 führte die Landeshauptstadt Dresden ein einheitliches System für die Steuerung von Förderprozessen ein. Herr Erasmus Wolff, Fachbereichsleiter der Stadtkämmerei, spricht im Interview über das Projekt – von der Idee bis zur Umsetzung.

Wie viele Kommunen in Deutschland stand auch Dresden, als ein wichtiger Fördermittelgeber, vor der Herausforderung, die Finanzströme in ein fortlaufendes Controlling einzubinden und dies ämterübergreifend einzusetzen. So entstand im Rahmen einer Entwicklungspartnerschaft mit Robotron eine Softwarelösung zur Fördermittelverwaltung, die optimal auf den kommunalen Bedarf ausgerichtet ist.

Im Gespräch mit Herrn Wolff sprechen wir über die Einführungsphasen von robotron*Fömi.kommunal, Herausforderungen, Ressourcen und Vorteile der Prozessoptimierung. Profitieren Sie von den Erfahrungen der Stadt Dresden und stellen Sie Ihre Fragen in unserer Online-Veranstaltung am 27. April 2021 um 10 Uhr (Dauer 75 min).

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und das Wiedersehen im virtuellen Raum!
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Fakten

Anmeldeformular

Unternehmen

Ansprechpartner

Teilnehmer

Teilnehmer 1

Angaben von Ansprechpartner übernehmen

Teilnehmer 2

Teilnehmer 3

Teilnehmer 4

Teilnehmer 5

Die Anmeldung wird unmittelbar an uns gesendet. Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail. Informationen zum Datenschutz und zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Bitte haben Sie nach dem Absenden der Anmeldung ein wenig Geduld. Die Verarbeitung Ihrer Daten dauert einen Moment. In Kürze erhalten Sie eine Bestätigung. Die mit * markierten Felder sind zwingend erforderlich. Fragen zur Veranstaltung bzw. zur Anmeldung beantwortet Ihnen gern

Zurück