Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Einsatz der Oracle Database Appliances (ODA) und robotron*Standby

Auftraggeber

Rostock ist eine norddeutsche kreisfreie Groß-, Hanse- und Universitätsstadt an der Ostsee. Sie liegt im Landesteil Mecklenburg des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist die bevölkerungsreichste Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und eins der vier Oberzentren im Land. Die Stadt Rostock führt die Bezeichnung Hanse- und Universitätsstadt.

Projekt / Tätigkeiten

Im Rahmen eines Infrastrukturerneuerungs- und Optimierungsprojektes im Zeitraum 12/2017 - 06/2018 wurden die bisherige Oracle Betriebsplattform durch zwei ODAX7-2S ersetzt und die kritischen Oracle Datenbanken der Stadtverwaltung in minimaler Downzeit von Windows nach Linux migriert. Für die Migration und für das Desaster Recovery wurde das Produkt robotron*Standby zum Einsatz gebracht. Die Testdatenbanken wurden auf dem Desaster Recovery System konsolidiert.

Folgende Leistungen wurden im Rahmen des Projektes erbracht: 
- Erstellung Pflichtenheft (Konzeption) 
- Lieferung, Einbau und Deployment der ODAs
- Einrichtung Test- und Produktiv- sowie Standby-Datenbanken
- Einrichtung einer minimal Downtime Migration der Datenbanken per Duplicate for Standby und RMAN incr. vom Altsystem
- Einrichtung von robotron*Standby
- Einrichtung Backup/Recovery Konzept inklusive RMAN Katalog und Anbindung von Backup-Software
- Durchführung System-Failover und Wiederherstellungstests
- Integration Monitoring mit ASR, Nagios sowie Enterprisemanager Cloud-Control
- Coaching Einweisung der Kundenmitarbeiter
- Erstellung des Betriebshandbuches
- zusätzlich: Servicevertrag zur Betriebsunterstützung und Wiederherstellung Betriebsfähigkeit 

Erzielte Mehrwerte

Durch den Einsatz der Oracle Database Appliances und robotron*Standby wurden die systemkritischen Applikationen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock mit einer robusten und hochverfügbaren Betriebsplattform für Oracle Datenbanken ausgestattet. Die Verfügbarkeit der Kernanwendungen konnte auf der einen Seite gesteigert und das Management der dazugehörigen Datenbanken auf der anderen Seite vereinfacht werden.

Zurück