Microsoft Azure IoT Hands-On - Advanced (Level 200)

Bearbeiten Sie unter Anleitung unserer projekterfahrenen Trainer einen durchgängigen IoT-Anwendungsfall in Microsoft Azure.

Erleben Sie die Umsetzung klassischer Analysefragestellungen mit Hilfe von Microsoft Azure, indem Sie selbst Daten aus einem speziell für Sie bereitgestellten IoT-Device (Raspberry Pi mit Sense HAT) an die IoT-Plattform übertragen. Lernen Sie, wie Sie die verschiedenen Sensordaten des Sense HAT (Temperatur, barometrischer Druck oder Luftfeuchtigkeit) in Echtzeit erfassen, aufbereiten und im Anschluss ein analytisches Modell des Azure Machine Learning Studio auf die ausgelesenen Datensätze anwenden.
Neben einer grafischen Präsentation der Ergebnisse mit Microsoft Power BI werden diese durch Rückkommunikation zum Raspberry Pi ebenso auf dem Sense HAT ausgegeben und so unter realen Bedingungen direkt im Prozessablauf sichtbar.
Besonderes Highlight: Nach dem Kurs dürfen Sie den lauffähigen Raspberry Pi mit nach Hause nehmen! So können Sie die Lösung und das Gelernte direkt weiter in Ihrem Unternehmen verproben und die vielfältigen Möglichkeiten sowie die Mehrwerte von IoT und der Azure IoT Services für Ihr Unternehmen tiefergehend erforschen.

Teilnehmerkreis

  • Fachanwender
  • Produktions-, Fach-IT
  • Innovationstreiber
  • Business / Daten Analyst
  • Führungskräfte, Projektleiter

Erforderliche Vorkenntnisse

keine

Sachgebiete

  • Einführung in die Azure IoT Komponenten als Plattform für IoT- und Industrie-4.0-Szenarien
  • Integration von Device-Daten mittels IoT Hub (Raspberry Pi und Sense HAT mittels Node Red an den IoT Hub anbinden)
  • Verarbeitung von Echtzeitdaten dank Stream Analytics
  • Entwicklung von einem analytischen Modell (Clusterverfahren) im Azure Machine Learning Studio
  • Adressatengerechte Präsentation der Analyseergebnisse dank moderner Visualisierungstechniken in Power BI
Fakten
  • 1. Tag 10.00 - 17.00 Uhr,
    Folgetage 09.00 - 17.00 Uhr
  • 2 Tage
  • IND02
  • Cloud
    IoT
  • Microsoft Azure IoT
  • Microsoft
  • 1.700 € pro Teilnehmer


Zurück