Lösungen für eine durchgängige Prozesskette im Netzbetrieb

Die Absicherung des durchgängigen Netzbetriebs ist die tägliche Arbeit eines Netzbetreibers. Das Management von Ereignissen inklusive Reporting gehört ebenso dazu wie die Abbildung von Instandhaltungsprozessen, eine effiziente Verwaltung der Betriebsmittel und die Mitarbeiterkoordination. Für diese Aufgaben haben wir Ihnen ein Lösungsportfolio zusammengestellt, das Sie bei Ihrem Tagesgeschäft wirkungsvoll unterstützt.

Störungserfassung und -auswertung

Mit dem Programm robotron*SEA erhalten Sie ein spartenübergreifendes Hilfsmittel für die Erfassung, Bearbeitung und Auswertung von Ereignissen jeglicher Art. Dies können Störungen mit oder ohne Versorgungsunterbrechungen sein, oder auch Schäden ohne Störung im Versorgungsbereich.

Zu den Hauptfunktionen zählen:

  • Dokumentation der Ereignisse
  • Auswertung der Ereignisse
  • Verwaltung der Referenzdaten
  • System-Administration
  • Rufdienst
  • Erstellung der Verbands- und Bundesnetzagentur-Statistiken

 

 

Assetmanagement im Netzbetrieb (PDF)

Meldepflichtunterstützung

Robotron stellt mit dem robotron*ReportAgent ein Werkzeug zur Verfügung, welches den Netzbetreiber bei der Erbringung seiner Meldepflichten unterstützt. Der robotron*ReportAgent ist eine Erweiterung des für die Sparte Strom durch den FNN bereitgestellten Prüfprogramms. Auch Betreiber eines Wassernetzes können mit dieser Lösung die Schadensstatistik an das GaWaS des DVGW liefern.

Generell lassen sich mit dem robotron*ReportAgent:

  • Excel-Formulare in die von Robotron entwickelten xml-Dateiformate konvertieren,
  • konvertierte oder von einer Erfassungssoftware Dritter generierte xml-Dateien vor dem Versand mit dem von Robotron entwickelten Regelwerk auf G-410-Konformität prüfen,
  • Daten an die WebServices der BNetzA oder des DVGW senden.

Betriebsmittelverwaltung

Das Modul "Betriebsmittelverwaltung" von robotron*SEA bietet eine Alternative zur Dokumentation des Anlagenbestandes eines Netzbetreibers außerhalb eines Geo-Informations- oder SAP-Systems. In der Anwendung werden eine Vielzahl technischer Daten der meisten Anlagentypen der Sparten Strom, Gas, Wasser, Fernwärme sowie Beleuchtung und Fernmeldewesen erfasst. Bei der Dokumentation der Anlagen werden die Kennziffern der jeweiligen Verbände berücksichtigt.

Es werden neben den Anlagen des Netzbetreibers auch Kundenanlagen wie Energieerzeugungsanlagen dokumentiert. Die Daten können sowohl für die Ereignisdokumentation als auch für die Generierung von Bestandsstatistiken der Verbände genutzt werden. Neben der Dokumentation und somit Inventarisierung der Anlagen kann das Modul auch für die Abbildung weiterer Prozesse eines Netzbetreibers genutzt werden.

Workforce Management

In Zusammenarbeit mit unserem Partner Verisae bieten wir Ihnen eine passende Lösung für den Bereich Workforce Management an. Mit diesem Tool können einzelne Mitarbeiter, Mitarbeitergruppen, Unterauftragnehmer und Ressourcen geplant und gesteuert werden. Angefangen bei der langfristigen Grobdisposition bis zur Verteilungeines dringenden Störungsauftrags wird der Disponent bei seiner Arbeit unterstützt. Für die Außendienstmitarbeiter bietet diese Lösung die Möglichkeit, unterwegs wichtige Informationen einzusehen und vollständig papierlos zu arbeiten.

Die automatische Verteilung von Arbeitsaufgaben kann anhand verschiedener Parameter gesteuert werden und ermöglicht so das Erreichen vorgegebener Kennzahlen.