Stellenangebot

Integriertes Ticketwochenplanungstool mit Restzeitabschätzung und Prognoseunterstützung (m/w/d)

Stellenbeschreibung:

Im agilen Vorgehen und der Auslieferung (CI/CD) werden einzelne Aufgaben bzw. Tickets geplant, bearbeitet, getestet und fertiggestellt. Die Planung erfolgt oft entkoppelt in separaten Tools, selten in integrierten Tools (z.B. Redmine). Ziel dieser Master- oder Diplomarbeit ist die prototypische Umsetzung innerhalb einer eigenständig entwickelten Anwendung oder in einem bestehenden Tool (z.B. Redmine).

Land:
Deutschland
Standorte:
Dresden
Karrierelevel:
Praktikant
Werkstudent
Kategorie:
Softwareentwicklung
Fachgebiet:
Entwicklung
Geschäftsbereich:
Energiewirtschaft
Zeitmodell:
Teilzeit
Vertrag:
befristet
Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Ein Ticket umfasst mindestens einen Erfasser, einen Bearbeiter, einen Melder, einen Gesamtstatus und einen Gesamtaufwand.
  • Ein Ticket beinhaltet mehrere Prozessschritte mit zugewiesenen Prozessbearbeitern, Aktionen, Status, Datum, ggf. Einzelaufwand.
  • Sie stellen den aktuellen Zustand der Aufgaben dar, nehmen eine historische Anzeige von vergangenen Zuständen (z.B. anhand eines Datums) vor und stellen Prognosen dar.
  • Die Darstellung der Wochenplanung soll als als GANTT-Chart oder als Wochenplan bzw. Stundenplanansicht mit wochenweiser Weiterschaltung erfolgen.
  • Die Nachvollziehbarkeit der Aufgabenplanung ist durch Aufwand und Status möglich, daher müssen diese Informationen im System gepflegt werden können.
  • Aufgrund der Analyse von historischen Daten wird die Planung unterstützt, so dass mittels Prognosebibliotheken bzw. Machine Learning termingenauere Planungen möglich sind.
Anforderungen:
  • Sie sind immatrikulierter Student der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik, Medieninformatik oder eines verwandten Studienganges.
  • Sie verfügen über theoretische und praktische Erfahrungen in einer Programmiersprache (z.B. Java) und einer Abfragesprache (z.B. SQL/XQuery).
  • Ihre selbständige und zielorientierte Arbeitsweise zeichnet Sie ebenso aus wie Ihr ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Ihre Kommunikationsstärke.
Bewerbungsinformationen:

Das Thema kann im Rahmen eines Praktikums oder einer Werkstudententätigkeit bearbeitet werden. Für Werkstudenten beträgt die Arbeitszeit während der Vorlesungszeit maximal 20 h/Woche, innerhalb der vorlesungsfreien Zeit ist eine Ausweitung auf bis zu 40 h/Woche möglich. Praktikanten haben eine Arbeitszeit von 40 h/Woche. Die Tätigkeit sollte mindestens einen Zeitraum von 3 Monaten umfassen, idealerweise unterstützen Sie uns für ein ganzes Semester.

Jetzt bewerben
Zurück