robotron Ski-Arena wird noch größer für den 2. FIS Skiweltcup in Dresden

Vom 12. bis 13. Januar sind die besten Skisprinter der Welt erneut zu Gast in der robotron Ski-Arena.

Zum Start in das neue Jahr begrüßt Robotron, als Partner der 2. Auflage des FIS Skiweltcup in Dresden, wieder tausende Wintersportfans in der robotron Ski-Arena. Das Herzstück des Weltcups wird nach der großen Nachfrage im Vorjahr um 1500 Zuschauerplätze erweitert und bietet noch mehr Zuschauer-Erlebnis:

Aufgrund der auf 800 m verkürzten Strecke laufen die Skiprofis in 2019 gleich zwei Runden. Zuschauer können die Weltmeister und Olympiasieger somit in der robotron Ski-Arena beim Start, bei der 180-Grad-Wende und auf der Zielgeraden erleben.

Außerdem verspricht die Weltcup-Sprecherin Viktoria Franke „ein noch mitreißenderes Programm“ für 2019. Direkt vor der spektakulären Altstadtkulisse Dresdens lädt die Premiere des „Sparkassen Brettl Cup“ am 17. Januar 100 Firmen aus der Region ein, ihr Können bei einer Vierer-Staffel auf der Original FIS-Weltcupstrecke unter Beweis zu stellen. Mit dem City Biathlon-Event am 15. Januar stellt sich der Nachwuchs des Bundesstützpunktes Altenberg im Rahmen einer Mixstaffel in der roboton Ski-Arena dem Dresdener Publikum vor.

Tickets gibt es auf der offiziellen Website des Skiweltcups und an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in Dresden unter anderem in den Konzertkassen im Florentinum und der Schillergalerie sowie bei saxTicket oder in den SZ-Treffpunkten. 

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website des Skiweltcups.

Zurück