Landeshauptstadt Dresden entscheidet sich für robotron*Fömi.kommunal

Wir freuen uns, dass sich die Landeshauptstadt Dresden nach umfangreicher Anforderungsanalyse in gemeinsamen Workshops und intensiven Softwaretests für den Einsatz von robotron*Fömi.kommunal zur Verwaltung ihrer Fördermittel entschieden hat!

Auf Anregung der Landeshauptstadt Dresden hatte Robotron die bewährte Landeslösung FÖMISAX (für Fördermittelgeber) auf kommunale Anforderungen angepasst und das browserbasierte Produkt robotron*Fömi.kommunal (für Fördermittelgeber und Fördermittelempfänger) entwickelt. Der gemeinsame Entwicklungspartner-Vertrag, über den die Landeshauptstadt ihre Fachkompetenz und ihre Anforderungen in die Software-Entwicklung einbringt, wurde zur Freude beider Seiten im vergangenen August abgeschlossen.

Zurück