Das IT-Instrumentarium bringt Kaiserslautern in die Endrunde

„Wissen statt Bauchgefühl“ - Mit einem gelungenen Video über die Chancen und Möglichkeiten ihres Projektes spielt sich Kaiserslautern im eGovernment Wettbewerb 2018 ganz „KLAR“ nach vorn. Unser IT-Instrumentarium ist Grundlage für das neue Auswertungstool.

Beim Finale des eGovernment-Wettbewerbs hat die Stadt Kaiserslautern eine beeindruckende Performance hingelegt und dafür durchweg positive Resonanz von den anwesenden Fachvertretern erhalten.


Beworben hatte sich Kaiserslautern mit „KLAR“ (Kaiserslautern – Analyse – Recherche), einem ganzheitlichen Steuerungsinstrument für unterschiedlichste Verwaltungsdaten. Durch die volle Konzentration auf die Leistungen und Fähigkeiten des IT-Instrumentariums von Robotron gelingt es der Stabsstelle Zentralcontrolling permanent, die zur Verfügung gestellten Möglichkeiten des Tools immer besser auszuschöpfen. Das IT-Instrumentarium wurde einst für „Lernen vor Ort“ (Vorgänger von „Bildung integriert“) –entwickelt – ein Programm, mit dem Kommunen in ganz Deutschland ein datenbasiertes Bildungsmanagement inklusive Bildungsberichterstattung aufbauen, um dann Handlungsempfehlungen und –strategien ableiten zu können.


Des vollen Potentials des Auswertungswerkzeuges und der Wichtigkeit der zur Verfügung gestellten Daten bewusst, stellt die Stadt Kaiserslautern die Möglichkeiten des Tools inzwischen vielen seiner Referate und Stabsstellen zur Verfügung:  das Zentralcontrolling, Jugend und Sport, Finanzen, Integration und interkulturelle Angelegenheiten arbeiten mit KLAR, um nur einige zu nennen.


Robotron begleitet die Weiterentwicklung, berät bei der Adaption und unterstützt mit neuen Funktionen und Erweiterungen des zugrunde liegenden IT-Instrumentariums in enger Absprache mit der Stabsstelle Zentralcontrolling der Stadt Kaiserslautern, die in der Kategorie „Bestes Modernisierungsprojekt“ in das Finale des Wettbewerbs eingezogen ist. Für die Endrunde – stattfindend beim Zukunftskongress Staat und Verwaltung in Berlin, am 19. Juni – drücken wir alle Daumen, wünschen viel Erfolg und sind der Meinung, so viel Engagement und Eigeninitiative sollte belohnt werden.

 

Die vollständige Pressemeldung der Stadt Kaiserslautern finden Sie hier.

Ein Blick lohnt sich: Mit einem gelungenen Video über die Chancen und Möglichkeiten des Projektes spielt sich Kaiserslautern im eGovernment-Wettbewerb 2018 ganz „KLAR“ nach vorn.

Übrigens: Auch ein Publikumspreis wird vergeben und jeder kann an einem Online-Voting teilnehmen, und für "KLAR" abstimmen.

Zurück