Beiträge von Marco Mischke

Flashback Database und Multitenant

Das Flashback Database Feature ermöglicht es, eine komplette Datenbank auf einen definierten Stand zurückzusetzen, ohne dafür ein komplettes Restore durchführen zu müssen. Wie das mit der neuen Multitenant Architektur und Pluggable Databases funktioniert, erklärt dieser Blogbeitrag.

Beitrag lesen

Easy Connect Plus in Version 19c

Mit Easy Connect stellt Oracle seit geraumer Zeit eine einfache Variante bereit, sich gegen beliebige Datenbanken zu verbinden, ohne eine tnsnames.ora oder ein zentrales Verzeichnis pflegen zu müssen. Allerdings geriet diese Technik bei komplexeren Infrastrukturen an ihre Grenzen. Mit Oracle 19c wurde hier Abhilfe geschaffen. Wie genau, das zeigt dieser Artikel.

Beitrag lesen

Always-On für die Always-Free Database

Die Databases Services in der Always-Free Variante in der Oracle Cloud werden nach 7 Tagen der Inaktivität automatisch gestoppt. Allerdings kann man das recht simpel mit einer Always-Free Compute Instance verhindern.

Beitrag lesen

Autonomous Database als Cloud Einstieg

Seit geraumer Zeit bietet Oracle auf seiner Cloud Plattform einige Services kostenlos an, so z.B. auch die Datenbank in Form von Autonomous Data Warehouse und Autonomous Transaction Processing. Diese Angebote eignen sich gut, um einen Einstieg in die Oracle Cloud zu finden und dabei schnell und einfach eine Testumgebung inklusive APEX zu erhalten.

Beitrag lesen

Archivelog Aufkommen mit Logminer analysieren

Manchmal erzeugt eine Orace Datenbank mehr Archivelogs als gewöhnlich. Die Ursache für das erhöhte Aufkommen im Nachgang zu ermitteln ist meist nicht so einfach. Der Logminer kann hier helfen.

Beitrag lesen

Read Only Oracle Homes

Bisher lagen Konfigurationsdateien wie tnsnames.ora oder auch SPfiles von Datenbanken innerhalb des Oracle Homes. Mit Version 18 muss das nicht mehr so sein.

Beitrag lesen

Die Oracle Datenbank und das SuSE-Dilemma

Oracle gibt seine Produkte für bestimmte Plattformen und Betriebssysteme frei. Diese freigegebenen Systeme sollten idealerweise ebenfalls vom Hersteller noch unterstützt werden. Genau hier ergibt sich ein Problem bei der Verwendung von SuSE Linux Enterprise.

Beitrag lesen

MERGE verbrennt Sequenznummern

Sequenzen werden verwendet, um IDs in Tabellen automatisch zu erzeugen. Doch wann wird eine ID generiert? Nur wenn eine benötigt wird oder auch auf Verdacht? Bei der Verwendung von MERGE ist letzteres der Fall.

Beitrag lesen

Datensätze erstellen oder ändern - MERGE vs EXCEPTION

Oftmals ist unklar, ob ein Datensatz bereits in der Datenbank existiert und daher geändert werden muss, oder ob der Datensatz neu hinzugefügt werden soll. Hin und wieder wird das mit dem Prinzip Versuch und Fehler realisiert. Aber ist das auch die schnellste Möglichkeit?

Beitrag lesen

Flashback Database - Größe der Logs

Flashback Database ist ein nützliches Feature während Upgrades oder in Data Guard Umgebungen. Aber woher leitet Oracle die Größe der Flashback Logs ab? Und wie ändert man die Größe dieser Logs? Dieser Blogeintrag bringt etwas Licht ins Dunkel.

Beitrag lesen