Praxis-Workshop Oracle Database Appliance

Im Rahmen dieser Schulung haben wir für Sie unsere umfangreichen Erfahrungen mit dem ODA-Betrieb und unsere Erkenntnisse aus vielen erfolgreichen Projekten zusammengefasst.

In zwei Tagen beleuchten wir sowohl die grundlegende Architektur und die umfassenden Plug and Play Features der ODA als auch mögliche Stolpersteine und teilen unsere Tipps und Tricks für jede Phase des ODA Life Cycles mit Ihnen. Darüber hinaus ist viel Zeit für eigene Fragen und Problemstellungen mit eingeplant. Damit gewährleisten wir die Eignung des Workshops gleichermaßen für Neulinge sowie für erfahrene Datenbank-Administratoren.
Mindestteilnehmerzahl: 2

Teilnehmerkreis

  • Server-Administratoren
  • Datenbank-Administratoren

Erforderliche Vorkenntnisse

  • Grundlagen Linux-Administration
  • Grundlagen Oracle-Datenbanken

Sachgebiete

ODA-Architektur im Detail

  • Bare Metal
  • Virtualisierung mit KVM
  • Storage-Architektur (Disks, ASM, ACFS)
  • Netzwerk-Konfiguration inkl. VLANs

Planung und Vorbereitung der Installation

Installation/Deployment

Customizing und Installation von Third-Party-Software

Datenbank-Bereitstellung

  • Datenbank-Homes effizient bereitstellen
  • Schnelles Erstellen von Datenbanken (Single, RAC, RAC One Node)
  • Tipps zur Datenbank-Migration auf die ODA

Datenbank-Betrieb

  • Datenbank Snapshot Clones
  • Datenbank Upgrade

Handling von KVM

  • Weg zur eigenen VM
  • Anpassung / Verwaltung von VMs

Backup/Recovery

Patching (Rolling, non-Rolling)

Monitoring, Management, Healthcheck

  • Enterprise Manager Cloud Control Integration
  • Oracle Auto Service Request
  • ILOM Basics
  • ODACLI (Systemvalidierung)
  • GUI
  • Orachk
  • Logrotate, Konfigurationen, etc.

Hochverfügbarkeits- und Disaster-Recovery-Lösungen

  • Oracle Clusterware
  • RAC / RAC One oder Robotron Failover Cluster
  • Data Guard oder Robotron Standby
Zurück
Fakten
  • 1. Tag 10.00 - 17.00 Uhr,
    Folgetage 09.00 - 17.00 Uhr
  • 2 Tage
  • Durchführungsgarantie
  • ODA1
  • Oracle Technologien
  • Sonstiges
  • Robotron
  • 1.100 € pro Teilnehmer