Oracle Database Security: Preventive Controls Ed 1

Im Kurs "Oracle Database Security: Preventive Controls" lernen die Teilnehmer, wie sie Oracle Database Security-Produkte und -Technologien einsetzen können, um die Sicherheits-, Datenschutz- und Compliance-Anforderungen ihrer Organisation zu erfüllen.

Das derzeitige regulatorische Umfeld des Sarbanes-Oxley Act, HIPAA, des britischen Datenschutzgesetzes und anderer z.B. BSI erfordern eine höhere Sicherheit auf Datenbankebene. Die Teilnehmer lernen, wie sie den Zugriff auf ihre Datenbanken schützen und dabei die Oracle Datenbank Security-Produkte und -Technologien nutzen. Der Kurs bietet empfohlene Oracle Lösungen für häufige Probleme.

Die folgenden Sicherheitsmerkmale der Datenbank werden im Kurs behandelt:

 

- Sichern des Datenbankzugriffes für alle Benutzer mit einfacher oder starker Authentifizierung

- Schutz der Daten vor unberechtigtem Zugriff durch den Einsatz von Transparent Database Encryption

- Herausfinden von sensitiven Datentypen mithilfe von Application Data Modelling

- Minimieren der Duplizierung von sensitiven Daten in Testumgebungen durch Datenmaskierung

- Verdecken von vertraulichen Daten mit Data Redaction

- Architektur und Einsatz von Oracle Database Vault

 

Dieser Kurs behandelt die Verwendung des Oracle Key Vault zur zentralen Verwaltung von Schlüsseln im gesamten Unternehmen.Oracle Database Vault wird verwendet, um die Aufteilung der Aufgaben zwischen dem DBA und Anwendung zu erzwingen.
Praktische Übungen und Demonstrationen helfen den Teilnehmern, Security Funktionen von Oracle Database 12c zu nutzen. Zum Einsatz kommen Oracle Enterprise Manager Cloud Control oder andere Tools wie SQL*Plus.

 

Teilnehmerkreis

  • Datenbankadministratoren
  • Systemanalytiker
  • Netzwerkadministratoren

 

 

 

 

Erforderliche Vorkenntnisse

  • Erfahrungen mit Administration und Verwaltung der Oracle Datenbank 12c R1

Sachgebiete

  • Einführung
  • Verwendung der einfachen und starken Benutzerauthentifizierung
  • Konfiguration der globalen Benutzerauthentifizierung
  • Verwendung Proxy Authentifizierung
  • Verschlüsselungskonzepte und -lösungen
  • Verwenden der integrierten Verschlüsselung in Anwendungen
  • Verwendung Transparent Data Encryption (TDE)
  • Security für Files im Storage
  • Einführung in Oracle Key Vault
  • Installation Oracle Key Vault
  • Nutzung von Oracle Key Vault
  • Administration von Oracle Key Vault
  • Automatisches Sensitive Data Discovery
  • Überblick Oracle Data Masking und Subsetting
  • Maskierung sensitiver Daten in Nicht-Produktionsumgebungen
  • Subsetting Data
  • Verwaltung Data Masking and Subsetting
  • Oracle Advanced Security - Data Redaction
  • Oracle Transparent Sensitive Data Protection (TSDP)
  • Oracle Database Vault Überblick
  • Konfiguration von Database Vault
  • Analyse von Privilegen
  • Konfiguration von Realms
  • Definition von Rule Sets
  • Konfiguration von Command Rules
  • Erweiterung von Rule Sets
  • Konfiguration von Secure Application Rules
  • Auditing mit Database Vault Reports
  • Data Vault Best Practices
Zurück
Fakten
  • 5 Tage
  • Durchführungsgarantie
  • 1. Tag 10.00 - 17.00 Uhr,

    Folgetage 09.00 - 17.00 Uhr

  • D90836GC10
  • Oracle Technologien
  • Database
  • Oracle
  • 4.065 € pro Teilnehmer