Oracle BI 12c: Build Repositories

Dieser Kurs zeigt Schritt für Schritt den Aufbau der drei Schichten des BI Repositories. Die Teilnehmer setzen mit Hilfe des Oracle BI Administrationstools Business Anforderungen einer fiktiven Firma um. Begonnen wird mit dem Import von Metadaten und dem Entwickeln des logischen Geschäftsmodells. Danach werden physikalische und logische Joins sowie einfache und komplexe Messwerte angelegt. Das entstandene Repository wird auf Gültigkeit geprüft und die Resultate mit Hilfe des Query Logs überprüft. Weitere Themen des Kurses sind Aggregate, Partitionierung, Bridge Tabellen, implizite Faktentabellen, mehrsprachige Umgebungen , Write Back und Patch Merge.

(Kursmaterial englisch)

Teilnehmerkreis

  • Businessanalytiker
  • Data Warehouse-Administratoren
  • Data Warehouse-Analytiker

Erforderliche Vorkenntnisse

  • Allgemeine Data Warehouse Kenntnisse
  • Modellierung von Dimensionen

Sachgebiete

  • Oracle BI Architektur
  • Definition der physikalischen Schicht des Repositories
  • Definition der Business Model und Mapping Schicht
  • Definition der Presentationsschicht
  • Testen der Gültigkeit des Repositories
  • Verwaltung logischer Tabellenquellen
  • Anlegen von Messwerten zu Fakten
  • Arbeit mit logischen Dimensionen und Eltern-Kind-Hierarchien
  • Aggregate
  • Partitionen und Fragmente
  • Zeitreihendaten
  • N:M Beziehungen
  • Übersetzung von Daten und Metadaten
  • Import von Metadaten aus mehrdimensionalen Quellen
  • Nutzerverwaltung und Zugriffskontrolle
  • Cacheverwaltung
  • Aktivierung der Nutzerüberwachung
  • Mehr-Nutzer-Umgebungen
  • Konfiguration des Write Back
  • Aktualisierung von Repositories mittels Patch Merge
  • Beschreibung der Exalytics Maschine und des Summary Advisor Tools
Zurück
Fakten
  • 1. Tag 10.00 - 17.00 Uhr,
    Folgetage 09.00 - 17.00 Uhr
  • 5 Tage
  • Durchführungsgarantie
  • D95501GC10
  • Oracle Technologien
    Datenanalyse
  • Business Intelligence
  • Oracle
  • 5.680 € pro Teilnehmer