Mit robotron*ecollect wird ein wesentlicher Funktionsbaustein der Messdatenverarbeitung abgedeckt - die Zählerfernauslesung als direkte Verbindung zum Messsystem. Die sichere, automatisierte Erfassung und Aufbereitung der Messdaten von Zählern unterschiedlicher Hersteller über alle gängigen Kommunikationskanäle stehen dabei im Vordergrund. Die schnittstellenfreie Integration in die MDM/EDM-Lösungen robotron*esmart bzw. robotron*ecount sichert höchste Performance durch einfache Datenhaltung und ermöglicht die umfassende Überwachung der kompletten Prozesskette. Als Stand-Alone-Lösung integriert sich robotron*ecollect über offene Schnittstellen in bestehende Systemlandschaften. Damit ist es die optimale Lösung für eine performante und effiziente Aufbereitung sowie Bereitstellung der Messdaten an die Abrechnung oder die Marktpartner.

Mit robotron*ecollect in das Energiesystem der Zukunft   

Ein effizientes Datenmanagement mit einer vollständig automatisierten Erfassung und Verarbeitung von Verbrauchs- und Netzqualitäten spielt eine entscheidende Rolle in folgenden Bereichen:

  • Erfassung von Energieverbräuchen
  • intelligenten Stromnetzen - Smart Grid - mit steuerbaren Verbrauchern bzw. Erzeugungsanlagen, z. B. EEG-Anlagen
  • Steuerung von intelligenten Energiespeichertechnologien oder Verbrauchern im Haushalt - Smart Home
  • Einbindung von intelligenten Messsystemen - Unterstützung verschiedener Gerätegenerationen von RLM über MUC/SyM² bis zum IMSyS
  • Integration von vernetzten Komponenten der Elektromobilität
  • Energiemanagement in Industrie und Gewerbe

Kernfunktionen für Ihre erfolgreiche Messdatenverarbeitung

  • RLM-Messdatenerfassung in Strom und Gas
  • Mehrmedienfähigkeit im Energie- und Industriesegment
  • automatische Messdatenerfassung (Datenfernübertragung)
  • Messdatenverwaltung und -aufbereitung
  • Auslesesteuerung mit Überwachung und Nacherfassung
  • integriertes Gerätemanagement (AMI)
  • Geräteparametrierung und Steuerfunktionen (Einzel- und Massenbetrieb)
  • Systemintegration