50 Jahre Robotron - Geschichte und Gegenwart im neuen Museum

Robotron – zu Zeiten der DDR ein Symbol für moderne und qualitativ hochwertige elektronische Rechentechnik – heute ein Sinnbild für ein Unternehmen, das sich auf die Verarbeitung und Auswertung großer Datenmengen mithilfe innovativer datenbankorientierter Software-Lösungen spezialisiert hat.

Das Robotron Museum vereint erstmals in Dresden die historischen sowie zeitgenössischen Aspekte der Marke Robotron und ermöglicht Einblicke von der Kombinatsgründung 1969 bis heute. Besonderes Augenmerk der Ausstellung ist der Bereich „Historie der Datenbank- und Softwareentwicklung bei Robotron“. Werfen Sie mit uns einen Blick in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Wir laden Sie herzlich zum Entdecken und Probieren ein.

Veranstaltungen

06.04.2019
10-16 Uhr

Tag der offenen Tür im Rahmen der Eröffnungswoche  
17.06.2019

Eintritt und Führung durch das Museum im Rahmen der Jubiläumswoche der TU Dresden "50 Jahre Informatikausbildung
in Dresden"

 
06.07.2019 Tag der offenen Tür parallel zur Museumsnacht Dresden  

Save the Date

Merken Sie sich unsere Termine direkt im Kalender und verpassen Sie keine Veranstaltung.

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen folgen in Kürze.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der Treffpunkt für Ihren Museumsbesuch ist vor dem Schulungszentrum an der Heilbronner Straße 21. Wir nehmen Sie dort in Empfang.
Das Museum ist barrierefrei zugänglich.

Besucheradresse:

Robotron Museum
Heilbronner Straße 21
01189 Dresden

Hinweise zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Straßenbahn: Linie 3 Haltestelle Coschütz
Bus: Linie 66 Haltestelle Coschütz oder Linie 366 Haltestelle Heilbronner Straße

Hinweise zur Anfahrt mit dem Auto

Sie erreichen uns über die A17, Abfahrt Südvorstadt.
Hinter dem Schulungszentrum auf der Heilbronner Straße 21 befindet sich ein Parkplatz, auf dem Sie kostenfrei parken dürfen. Wir bitten um Verständnis,
dass dort keine Busse parken dürfen.