Mit dem Zielmodell werden die Marktkommunikationsregeln im deutschen Energiemarkt weiter konkretisiert. Robotron begleitet den Smart Meter Rollout aktiv und ist mit zentraler Messdatenmanagement-Lösung Ihr Partner für die regelkonforme Messdatenkommunikation. Außerdem bietet Ihnen Robotron einen BPO-Service, der für Sie die regelkonforme Marktkommunikation mit den Marktpartnern im deutschen Energiemarkt durchführt. Wir unterstützen Sie technisch und fachlich, so dass Sie sich auf Ihre Kernprozesse konzentrieren können.

Download Infoblatt (PDF)

Funktionen im Überblick

Die Funktionalitäten des Services konzentrieren sich auf die regelkonformen Mindestanforderungen, um den Service so schlank und kostengünstig wie möglich zu halten. Folgende grundsätzliche Leistungen bietet Ihnen unser Service:

WiM-Kommunikation

(Wechselprozessmanagement)

Formelkommunikation

Verarbeitung von Geschäftsdatenanfragen

Messdatenkommunikation

(inklusive Plausibilisierung, Ersatzwertbildung, Abbildung von Stornoprozessen, Reklamation von Messdaten und Messdaten-Nachforderungsmanagement)

Betriebs- und Unterstützungsleistungen

Zusätzlich zur Bearbeitung des Kommunikationsprozesse selbst übernehmen wir folgende Betriebs- und Unterstützungsleistungen:

  • Bereitstellung und Einrichtung des Service und Pflege relevanter Referenzdaten (Feiertagskalender, Einheiten/OBIS, etc.)
  • Initiale Stammdatenbeladung und Pflege von Zertifikaten für den verschlüsselten Datenaustausch
  • Individuelle und persönliche Bearbeitung und Klärung von Sonderfällen
  • Individuelle Beratung zum Marktkommunikationsprozess
  • Gemanagter Betrieb des Service im europäischen Rechenzentrum mit ISO/IEC 27001-Zertifizierung
  • Wartung und Weiterentwicklung des Service entsprechend den aktuellen Marktregeln

Ihre Vorteile

  • Robotron-Spezialisten übernehmen auf Basis der Robotron-Softwarelösungen für Sie die Abwicklung Ihres Marktkommunikationsprozesses
  • Kontrollmöglichkeit des Marktkommunikationsprozesses über einen webbasierten Kontrollmonitor
  • keine Softwareinstallation auf Ihren Systemen erforderlich
  • schnelle Inbetriebnahme ohne aufwendiges Einführungsprojekt
  • Flexibilität – sehr kurze Mindestvertragslaufzeit (ab 1 Monat)
  • transparente und einfache Kostenstruktur – Sie bezahlen die Leistung nach tatsächlicher Nutzung

Kosten

  • einmalige Gebühren für die Einrichtung des Service und initiale Stammdatenbeladung
  • monatliche Gebühr für die Nutzung des Service nach Anzahl der genutzten Marktlokationen
  • individuelle Gebühren nach Nutzung für die Inanspruchnahme zusätzlicher Services (z. B. Klärung von Sonderfällen oder individuelle Beratung)